EINLADUNG 

 

 

„Tag der Künste“

im Historischen Badehaus in Bad Neuenahr

8. September 2018 von 16.00 Uhr bis 21.30 Uhr.

 

Der „Tag der Künste“ knüpft an die lange Tradition des Historischen Badehauses Bad Neuenahr als Ort der Heilung an. Er führt Musiker, Kunst- und Literaturschaffende zusammen, die dem Phänomen der Heilung in Klang, Bild und Wort nachspüren. In diesem Zusammenhang werden international renommierte bildende Künstlerinnen und Künstler präsentiert, die sich in ihrem Schaffen mit Aspekten des Heilseins und Heilwerdens auseinandersetzen. Zum Klingen kommen Kompositionen aus der abendländischen und altorientalischen Musiktradition, die über Jahrhunderte hinweg zu therapeutischen Zwecken eingesetzt wurden:  Gesänge von Hildegard von Bingen und Makam-Musik, die in den ersten Musiktherapiezentren in Damaskus angewendet wurde. Heilung wird darüber hinaus im Spiegel von Poesie und Literatur wahrnehmbar werden sowie in einem Konzert des  Kompositionen Josef Marschall, der in seinem intuitiven, kraftvollen Spiel wie von selbst Räume für heilsame Erfahrungen öffnet.

16.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Remedia“: Die ausstellenden Künstler im Interview

17.00 Uhr

Pause

17.30 Uhr Musikalische Lesung:  Texte aus Poesie und Prosa – u.a. von Sören Kierkegaard,Rumi, Hildegard von Bingen, Hilde Domin, Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke -treten in Resonanz mit Gesängen von Hildegard von Bingen und Kompositionen aus der altorientalischen Musiktherapie

18.30 Uhr

Pause

19.00 Uhr

Konzert des Komponisten Josef Marschall

20.30  Uhr Ausklang

 Im Anschluss an den „Tag der Künste“ wird das Historische Badehaus bis Mitte November inregel mäßigen Abständen in eine Stätte der Kunst verwandelt werden - mit Lesungen, Konzerten, Ausstellung und Künstlergesprächen:

9. November Die Dichterin Hilde Domin – eine musikalische Lesung zum Gedenken an die Pogromnacht

Abschußkonzert/ Finissage: Josef Marschall / Die Planeten von Gustav Holst